• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Verkehrswacht zeigt Erstklässlern Regeln für den Alltag

Busschule Die Schulanfänger erhalten wichtige Tipps

Marienberg. 

Marienberg. Sich das Wissen in verschiedenen Fächern zu erarbeiten, ist nicht die einzige Herausforderung, die auf Schulanfänger wartet.

Für die Erstklässler geht es nach dem Abschied aus dem Kindergarten auch darum, sich an einen neuen Alltag zu gewöhnen. Und dieser kann Gefahren mit sich bringen, wie sich oft schon morgens zeigt. Äußerste Vorsicht ist geboten, wenn sie die Straße überqueren oder an der Haltestelle auf den Bus warten. Um den Kindern dabei unter die Arme zu greifen und wichtige Tipps zu geben, hat die Verkehrswacht "Mittleres Erzgebirge" schon vor einigen Jahren die sogenannte Busschule ins Leben gerufen.

"Immer vorn einsteigen!"

Zusammen mit dem Regionalverkehr Erzgebirge wird ein Projekt vorangetrieben, das den jungen Teilnehmern wichtige Kenntnisse bietet. Als Erste kamen in diesem Jahr die Erstklässler der Marienberger Trebra-Grundschule in den Genuss, in und am Bus zu üben. "Immer vorn einsteigen", lautete einer der ersten Hinweise von Jürgen Schüttler. Auch wenn sich vieles eigentlich von selbst versteht: Dem Experten von der Verkehrswacht war es wichtig, seinen jungen Zuhörern den gesamten Ablauf zu erläutern. "Sie kennen ihn ja so noch nicht", sagt Schüttler und fuhr fort: Fahrausweise zeigen und hinsetzen.

Dass die Erklärungen recht streng klangen, ließ sich nicht vermeiden. Den Ranzen immer geschlossen zu halten und im Bus weder zu essen noch zu trinken, mag so manchem Kind nicht als Hinweis gefallen haben. Doch so entsteht laut Schüttler eine Disziplin, auf die es im Notfall ankommen kann. So erklärten er und der Busfahrer auch, zu was Unachtsamkeiten führen können. Bis hin zum Einschlagen der Scheibe als Notausstieg reichten die Tipps, bei denen es auch einen lustigen Begleiter gab. Olaf, das Maskottchen der Verkehrswacht, sorgte trotz des ernsten Themas für Lockerheit.



Prospekte