Vorsicht! - Telefonbetrüger treiben ihr Unwesen

Straftat Polizei rät zur Achtsamkeit

vorsicht-telefonbetrueger-treiben-ihr-unwesen
Foto: stevepb/pixabay

Region. In letzter Zeit kommt es wieder vermehrt zu Telefonbetrug mit dem sogenannten Enkeltrick. Hierbei geben sich Unbekannte über Telefon als Enkelkinder aus und versuchen so an die Ersparnisse von Senioren zu kommen. Gemeldet wurden solche Vorfälle in der Region zuletzt am gestrigen Donnerstagmittag in Lichtenberg und Neuhausen sowie am heutigen Mittag in Großschirma. Alle Anrufer baten dabei entweder um Bargeld oder hinterfragten die Vermögenssituation der Angerufenen. Nach Informationen der Polizeidirektion Chemnitz ließen sich diese jedoch nicht hinters Licht führen und erkannten den Betrug.

Grundsätzlich rät die Polizei in solchen Fällen stets einen ruhigen Kopf zu bewahren und sich nicht unter Druck setzten zu lassen. Niemals sollten per Telefon vertrauliche insbesondere finanzielle Informationen weitergegeben werden. Im Zweifel kontaktieren Sie ihre Verwandten selbst und befragen diese zu dem Vorfall und informieren Sie die Polizei.