• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Weihnachtliches in der Stadthalle

Konzert Oelsnitzer Blasmusikanten gestalten

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Die Oelsnitzer Blasmusikanten stehen in den Startlöchern, denn am Freitag steht es an, das traditionelle Weihnachtskonzert der Musiker um Orchesterleiter Tilo Nüßler, der sagt, man bleibe der Tradition treu, das Konzert immer am Freitag vor dem 4. Advent zu geben.

Abwechslungsreiche Mischung

Dazu eingeladen wird ab 19 Uhr bis 21 Uhr in die Stadthalle nach Oelsnitz. Mit dabei sind bei diesem Konzert auch wieder die Trachtenträger des Vereins und es werden Mitwirkende mit Kerzen in der Hand einlaufen. Was das Programm angeht, so hat man eine bunte und abwechslungsreiche Mischung zusammengestellt. Tilo Nüßler sagt: "Wir haben von ganz klassischen Weihnachtsliedern über einen Bergmarsch bis hin zu modernen Weihnachtsliedern alles mit dabei." Das Orchester wird zum Konzert mit über 40 Musikern auf der Bühne zu erleben sein. Die Tradition des Konzertes reicht bis in die Mitte der 1980-ziger Jahre zurück. Somit sind es jetzt schon über 30 Jahre, dass die Oelsnitzer Blasmusikanten jedes Jahr in der Adventszeit ihr Publikum auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.

Gäste können sich auf einen besonderen Abend freuen

Dabei überlässt man nichts dem Zufall. Im Vorfeld laufen Proben, wo alle Stücke, die man spielt, einstudiert werden. Auch der Saal in der Stadthalle wird sich im weihnachtlichen Flair zeigen, sodass Besucher einen besonderen Abend erleben können. Die Oelsnitzer Blasmusikanten laden auch ein, das eine oder andere Weihnachtslied einfach mitzusingen.

Für die Musiker selbst ist dieses Konzert einer der Höhepunkte in der Weihnachtszeit. Das letzte Konzert steht am 23. Dezember im Pflegeheim Jahnsdorf an.



Prospekte & Magazine