• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Woche der offenen Unternehmen ist verschoben

Berufsorientierung Erzgebirgskreis plant Aktions-Woche vom 21.- 26. Juni

Aue-Bad Schlema. 

Aue-Bad Schlema. Zahlreiche Unternehmen, auch in Aue-Bad Schlema, beteiligen sich jedes Jahr an der sachsenweiten Aktion zur Berufsorientierung "Woche der offenen Unternehmen - Schau rein! - sie öffnen die Werkstore und gewähren jungen Leuten, die sich in der Berufsorientierung befinden, spannende und interessante Einblicke in den Arbeitsalltag der regionalen Unternehmen. Die Woche der offenen Unternehmen läuft normalerweise immer im März. Doch aufgrund der aktuellen Situation und weiter zu erwartenden Rahmenbedingungen hat man sich seitens des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus entschlossen, die Aktion-Woche auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Im Erzgebirgskreis ist die "Woche der offenen Unternehmen" jetzt konkret vom 21. Juni bis 26. Juni 2021 geplant. Voraussetzung ist, dass die Jugendlichen dann außerschulische Veranstaltungen besuchen dürfen und die teilnehmenden Unternehmen dies unterstützen.

Informationen und Broschüren bereits erhältlich

Was an die Schulen bereits jetzt ausgeliefert wird, sind die Begleitbroschüren. Die Einträge und Termine werden spiegelgleich auf den Juni übertragen. Die Informationen zu Ausbildung, Studium, Schnupperpraktikum oder Ferienarbeit für Jugendliche behalten Gültigkeit. Alle teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen werden abgefragt und die Schulen über die Eingabeplattform https://woche.berufsorientierung-erzgebirge.de informiert. Die Verantwortlichen empfehlen den Jugendlichen, sich frühzeitig anzumelden. Die Rückmeldungen der konkreten Besuchswünsche werden von den Schulen dann spätestens am 21. Mai an die Wirtschaftsförderung Erzgebirge übermittelt.