Zschopau: Großbaustelle wird wohl rechtzeitig fertig

strassenbau Momentan werden Borde verlegt und Betonpalisaden eingebaut

zschopau-grossbaustelle-wird-wohl-rechtzeitig-fertig
Noch bis November ist in Zschopau die Kreuzung am Abzweig nach Waldkirchen voll gesperrt. Foto: Sandra Häfner

Zschopau. Wenig geht für Autofahrer derzeit in Zschopau: Mehrere Straßenbaustellen machen es für Verkehrsteilnehmer schwierig, sich durch die Stadt zu bewegen. Eine der größten Baustellen ist seit dem Frühjahr die Waldkirchener Straße. Die Trasse (Staatsstraße 228) führt in eine der größten Wohnsiedlungen der Motorradstadt, das August-Bebel-Wohngebiet.

Auf einem Abschnitt von mehreren hundert Metern wird die Straße gebaut, ebenso der Abzweig Richtung Waldkirchen. Es gilt eine Vollsperrung. Die großräumige Umleitung führt über die Chemnitzer Straße und das Einkaufszentrum Zschopau/Gornau.

Fertigstellungstermin wird eingehalten

Die Arbeiten auf der Waldkirchener Straße verlaufen nach Plan, teilt der Bauherr, das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit. Derzeit konzentrierten sich die Bauarbeiter auf Erdarbeiten im Kreuzungsbereich der Waldkirchener Straße in Richtung Waldkirchen, so eine Sprecherin der Behörde. Dort werden momentan Borde verlegt und Betonpalisaden eingebaut. Im Anschluss soll die Abwasserleitung im Auftrag des Abwasserzweckverbandes auf der Fahrbahn in Richtung Waldkirchen verlegt werden, berichtet die Sprecherin weiter.

Danach kommt der Bau eines Gehweges an die Reihe. Sie fügte hinzu, dass nach derzeitigem Stand der Fertigstellungstermin 17. November eingehalten werden könne. Dann wird von der Zschopauer Innenstadt in das Bebel-Gebiet eine durchgängig sanierte Straße führen. Der untere Abschnitt der Waldkirchener Straße zwischen Busbahnhof und der Kindertagesstätte war bereits saniert worden.

Ende für weitere Baustelle

Schon voraussichtlich Mitte August soll eine weitere große Baustelle in der Stadt beendet werden. An den Anlagen wird noch bis 11. August ein Kanal eingebaut. Die Straße ist zwischen der Einmündung Rudolf-Breitscheid-Straße und dem Abzweig Körnerstraße nicht befahrbar.