Zu heiße Bremsen bei Lkw: Langer Stau auf der B174 bei Zschopau!

Blaulicht Feuerwehr rückte an

Zschopau. 

Zschopau. Die Havarie eines Lastzuges hat am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 174 bei Zschopau (Erzgebirgskreis) für einen langen Stau geführt. Der mit etwa 15 Tonnen Zucker beladene Lkw war zwischen Hohndorf und Zschopau unterwegs. Auf der langen und steilen Gefällstrecke waren die Bremsen des Lasters heiß gelaufen.

Durch die große Hitze bestand die Gefahr, dass der Lastzug in Brand gerät. Der Trucker musste das Gefährt kurz vor der Abfahrt Zschopau stoppen und die Feuerwehr alarmieren. Die Löschtrupps rückten an und kühlten die Räder des Lkw mit Wasser. So konnte ein Brand buchstäblich in letzter Minute verhindert werden. Die Bundesstraße war allerdings über eine Stunde gesperrt. Da die einzige mögliche Umleitung wegen einer Baustelle als Sackgasse endet, kam es zu einem langen Stau. Der Zuckerlaster musste zunächst seine Fahrt wegen der defekten Bremsen unterbrechen. Noch ist unklar, ob und wann der Lkw weiterfahren kann.