ADAC-Motorsportler des Jahres geehrt

Auszeichnung Rallyepilot Julius Tannert ist Sportler des Jahres 2017

Julius Tannert, Marco Neubert, Andreas Beier, Nick Emmrich und Alexander Hirsch (v.l.). Foto: Thomas Fritzsch

Zwickau. Am 26. Januar zeichnete der ADAC Sachsen auf einer Galaveranstaltung in Zwickaus Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" Motorsportler aus, die 2017 auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene erfolgreich waren.

Tannert wird Sportler des Jahres

Darüber hinaus wurden Veranstalter und Ortsclubs des ADAC Sachsen, sowie verdienstvolle Sportwarte für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Die Laudatio hielt das Vorstandsmitglied für Sport des ADAC Sachsen, Klaus Klötzner. Sportler des Jahres wurde Julius Tannert. Der gebürtige Zwickauer, der in Lichtentanne lebt, wurde in der vergangenen Saison Vierter in der Rallye Junioren Weltmeisterschaft.

Beste Mannschaft des Jahres

In der Kategorie Motorradsport erhielt Marco Neubert die Auszeichnung, für den 2. Platz in der Enduro-EM der Klasse E2 Senioren. Der Affalterer wurde mit Andreas Beier aus Krumhermersdorf und Nick Emmrich aus Borstendorf als Deutscher Enduromannschaftsmeister in der Kategorie "Beste Mannschaft des Jahres" geehrt.

Beste Sportler des Jahres im Automobilbereich wurden Carsten Mohe aus Crottendorf mit seinem Co-Piloten Alexander Hirsch aus Tannenberg. Das Duo aus dem Erzgebirge wurde Deutscher Meister in der Deutschen Rallye Meisterschaft.