Alles versucht, um die Ex zu erobern

Polizei 30-Jähriger wegen mehrerer Delikte vor Gericht

Zwickau. 

Zwickau. Gegen einen 30-Jährigen aus Hartmannsdorf wurde wegen mehreren Delikten Anklage am Amtsgericht Zwickau erhoben. Dem Angeschuldigten wird vorgeworfen, seiner ehemaligen Lebensgefährtin einen Monat lang fast täglich Nachrichten geschickt zu haben, um sie als Partnerin zurückzugewinnen.

Zudem soll er sich eine Schusswaffe mit Munition besorgt haben, zu der er keinen Waffenschein hatte. In der Nacht vom 9. zum 10. Juni 2018 hatte er sich in das Wohnhaus seiner ehemaligen Lebensgefährtin geschlichen. Dabei beschädigte er ein Handy und stahl verschiedene Gegenstände sowie Bargeld.