Eine Frischekur für Museumsvorplatz

Sanierung Fläche vor Waldenburger Einrichtung bleibt Parkplatz

eine-frischekur-fuer-museumsvorplatz
So sieht der Platz vor dem Museum nach der Umgestaltung aus. Foto: Frenzel

Waldenburg. Der Platz vor dem Museum und Naturalienkabinett in Waldenburg hat eine Frischekur bekommen. Die Kosten belaufen sich auf rund 69.000 Euro. Damit konnten die sandgeschlämmte Oberfläche erneuert und Pflasterarbeiten direkt vor dem Gebäude durchgeführt werden. Seit wenigen Tagen erreichen Mitarbeiter und Besucher das traditionsreiche Haus wieder mit trockenen Füßen. In der Vergangenheit hatten sich nach Regenfällen auf dem Platz zahlreiche Pfützen gebildet.

An der Zufahrt zum Geschwister-Scholl-Platz befindet sich nun ein Tor aus Metall. "Das Tor wird zu den Öffnungszeiten des Museums geöffnet. Damit stehen hier weiter Parkplätze für die Besucher zur Verfügung", sagt Bürgermeister Bernd Pohlers.

Sommerkino auf dem Vorplatz im August

Im Verlauf des Jahres konnten schon mehr als 6000 Besucher in der städtischen Einrichtung begrüßt werden. In den Sommerferien hat das Museum täglich geöffnet: Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 9.30 bis 17 Uhr.

Der nächste Höhepunkt wirft bereits seine Schatten voraus: Am 19. August wird zum Sommerkino auf dem neu gestalteten Vorplatz eingeladen. Dann flimmert der Animationsfilm "Findet Dorie" über die Leinwand.