Er macht den Luther

Musikspektakel Proben für Geschichte zum Reformationsjubiläum haben bereits begonnen

er-macht-den-luther
Lutz Mahnke wird zu Martin Luther - auf der Bühne. Foto: Ludmila Thiele

Zwickau. Im Jahre 1522 weilte Martin Luther fünf Tage in Zwickau, um die entstandenen sozialen Unruhen durch die sogenannten Zwickauer Propheten zu besänftigen. Die Geschichte erzählen der Chor der Westsächsischen Hochschule, Sanges- und Spielfreudige aller Altersgruppen aus Zwickau und Umgebung. Das musikalische Spectaculum "Luther in Zwigge" schrieben Ulf Firke und Holger Wettstein anlässlich der Reformationsfeierlichkeiten 2017.

Die Besetzung wurde in einem Casting Anfang Januar ausgewählt. Andreas Schlesiger verkörpert die Rolle des "Thomas Münzer". Den Bürgermeister "Hermann Mühlpfort", auf dessen Bitten Luther 1522 zum Predigen nach Zwickau kam, spielt Robert Wagner. Dem Hauptakteur "Martin Luther" haucht der Chef der Ratsschulbibliothek Lutz Mahnke Leben ein. Kulturamtsleiter Dr. Michael Löffler ist als "Dr. Stella" zu erleben. Erzählt wird eine erfundene Liebesgeschichte. Die dazu benötigte Dame verkörpert die 24-jährige Sophie Arlt und die 16-jährige Olivia Damm alternierend.

Bereits seit Januar wird nun fleißig geprobt. Den passenden Rahmen für die Uraufführung bietet am 31. Oktober um 16 und um 19 Uhr der Jugendstilsaal des Konzert- und Ballhaus "Neue Welt". Karten gibt es ab sofort in allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region.