HSG geht als Favorit ins Derby

Handball Partie findet in Werdau statt

Am Samstag ist in der Frauen-Bezirksliga wieder Derbyzeit: Die HSG Langenhessen/Crimmitschau empfängt den HC Fraureuth. Der Anwurf erfolgt 13:45 Uhr in der Gymnasium-Sporthalle an der Humboldtstraße. Das Koberbachcentrum, wo die HSG-Frauen normalerweise ihre Heimspiele bestreiten, steht wegen einer Modellbahnausstellung nicht zur Verfügung. Bei einem Blick auf die Tabelle wird deutlich, dass Langenhessen/Crimmitschau als Favorit und Fraureuth als Außenseiter in das Derby geht. Die HSG steht mit 10:4 Punkten auf dem dritten Platz. Zuletzt gab es im Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Fortschritt Lichtenstein eine 27:28-Niederlage. Das HCF-Team nimmt mit ausgeglichener Bilanz (7:7 Punkte) den sechsten Rang ein. Die Stärke der Fraureutherinnen liegt in der Abwehr, die in sieben Partien nur 121 Gegentreffer zugelassen hat.

Im Einsatz sind am Samstag auch die Männer-Mannschaften aus der Region: Das Team des HC Fraureuth muss in der Bezirksliga ab 15 Uhr auswärts beim VfB Lengenfeld antreten. Die HC-Männer führen mit 15:1 Punkten die Tabelle an. In der 1. Bezirksklasse kommt es zum Spitzenspiel zwischen Sachsen Werdau (12:4 Punkte) und Grün-Weiß Niederwiesa (14:2 Punkte). Anwurf ist am Sonntag um 16 Uhr.