Offene Unternehmen: Viele schauen rein

Ausbildung Im Ubineum Zwickau wurden Berufe vorgestellt

Zwickau. 

Zwickau. Die Netzwerkpartner des Ubineum Zwickau beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder bei "Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen". Im ehemaligen Erlenbad an der Uhdestraße präsentierten sich am 15. März von 10 Uhr bis 16 Uhr verschiedenste Unternehmen. "Hier im Ubineum können wir Ausbildungsberufe unterschiedlicher Unternehmen zentral vorstellen", sagte Ivonne Pflug, als Concierge im Ubineum erster Ansprechpartner für Kunden und Interessierte.

So stellten sich unter anderem die Alippi GmbH, die Westsächsische Wohn- und Baugenossenschaft sowie die Johanniter-Unfall-Hilfe mit ihren Angeboten vor. "50 Schülerinnen und Schüler konnten sich bisher zu den Berufen Orthopädieschuhtechniker, Immobilienkaufmann, Altenpfleger und Notfallsanitäter informieren", sagte Ivonne Pflug. Das ehemalige Erlenbad wurde zu einem modernen Kompetenzzentrum des Wohnens und Lebens mit Büros, Laboren und einer Musterwohnung ausgebaut. Besucher und Interessierte können sich vor Ort über Smart Home, Ambient Assisted Living, Betreuung, Pflege, Pflegemittel und deren finanzielle Förderung sowie über innovative Energiekonzepte beraten lassen.