Pokal geht an Team aus Franken

Eishockey Gastgeber landen auf Platz vier

pokal-geht-an-team-aus-franken
Matthias Gerth hat den Pokal zur Verfügung gestellt. Foto: Frenzel

Crimmitschau. Die Mannschaft vom EHC 80 Nürnberg hat das Knabenturnier um den Pokal der Firma Capitalstar gewonnen. Die Mannschaft aus Franken setzte sich mit zwölf Punkten und 27:7 Toren durch. Zur fünften Auflage des Turniers waren Mannschaften aus Nürnberg, Wolfsburg und Chemnitz im Kunsteisstadion im Sahnpark zu Gast. Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" mit einer Spielzeit von zweimal 18 Minuten.

Hinter dem souveränen Turniersieger lieferten sich die übrigen Teilnehmer ein Duell auf Augenhöhe. Der EHC Wolfsburg (6 Punkte) landete auf dem zweiten Platz und der ESV Chemnitz (vier Punkte) auf dem dritten. Für die Gastgeber vom ETC Crimmitschau (zwei Punkte) blieb nur der letzte Platz. Unterstützt wurde das Turnier durch die in Crimmitschau ansässige Firma Capitalstar und deren Geschäftsführer Matthias Gerth.

Die Capitalstar ist ein eigenständiges und unabhängiges Makler- und Beratungsunternehmen mit Kernkompetenzen im Bereich Finanz- und Wirtschaftsberatung. Matthias Gerth ist seit 2007 als 2. Vorsitzender und seit 2014 als 1. Vorsitzender im Vorstand des ETC Crimmitschau tätig.