Schau befasst sich mit der Pflege

Ausstellung 36 Plakate behandeln Thema in der Mittelschule in Leubnitz

Werdau. Die nächste Woche steht für die Schüler in der Mittelschule in Leubnitz ganz im Zeichen einer Ausstellung, die sich mit dem Thema Pflege beschäftigt. Von Montag bis Freitag werden die Plakate, mit denen sich die Klassen im Biologie-, Ethik- und Religions-Unterricht sowie im Vertiefungskurs Gesundheit und Soziales auseinandersetzen, in der Bildungseinrichtung gezeigt. Die Ausstellung ist in die Berufsorientierung, die in diesem Jahr medizinische und Pflegeberufe in den Vordergrund rückt, eingebettet. So schnuppern die Schüler aus den siebenten bis zehnten Klassen beispielsweise Praxisluft bei Netzwerkpartnern. Die Foto-Ausstellung unter dem Titel "DaSein - Ein neuer Blick auf die Pflege" wird die Mittelschule auch anderen Schulen und Einrichtungen zugänglich machen. Initiiert wurde die Ausstellung vom FDP-Landtagsabgeordneten Nico Tippelt. "Bei einem Besuch im Bundesministerium für Gesundheit in Berlin bin ich auf das Angebot aufmerksam geworden", erklärt der Politiker, der Schulen aus der Region auf das Angebot hingewiesen und Kontakte hergestellt hat. Die Plakat-Ausstellung zeigt 36 Fotomotive, die das Thema Pflege aus teilweise ungewöhnlichen Blickwinkeln aufgreifen. "Auch wenn Altern und Pflege Themen sind, mit denen sich niemand gern auseinandersetzt, gehen sie uns alle an. Immer mehr Menschen werden in Zukunft davon betroffen sein", sagt Nico Tippelt.