Schwäne hoffen auf Punktgewinn

Fussball FSV Zwickau spielt in Ingolstadt

Zwickau. 

Zwickau. Am 15. Spieltag trifft der FSV Zwickau am Samstag in Ingolstadt auf einen formstarken Gegner. Am vergangenen Samstag holte der FC Ingolstadt immerhin mit einem beeindruckenden 3:0-Erfolg drei Punkte gegen Eintracht Braunschweig. Zwickau dagegen verlor zu Hause gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 0:1. Für Zwickaus Trainer Joe Enochs ein Indiz für die Ausgeglichenheit der Liga. "Es wird ein schwieriges Spiel aber wir werden unsere Chancen erhalten. In der Liga kann jeder jeden schlagen. Nur Kleinigkeiten entscheiden oft über Sieg oder Niederlage."

Das Team von Coach Joe Enochs holte auswärts bisher nur neun Zähler. Sein Team ist nicht nur deswegen im Spiel gegen Ingolstadt nicht der Favorit. Dennoch wollen die Schwäne dem nächsten Aufstiegskandidaten ein Bein stellen. Immerhin konnten die Westsachsen sowohl dem Halleschen FC (1:1) und der SpVgg Unterhaching (0:0) auswärts ein Unentschieden abtrotzen.

Die Spieler sind heiß auf die Begegnung und wollen die letzte Heimpleite vergessen machen. Fabio Viteritti legt sich vorab fest: "Wir gewinnen 2:0. Gegen 'Pommes' trifft keiner mehr". Lautstark unterstützen will auch der Fankreis um Sven Sommer (46) aus Neumark: "Wir glauben an einen Erfolg von Zwickau. Meine Freunde und ich reisen am Samstag zeitig nach Ingolstadt und wollen unsere Jungs lautstark unterstützen und ganz fest die Daumen drücken."

Die Saisonbilanz der Zwickauer ist insgesamt nicht schlecht. Die Sachsen sind gut in die Saison gestartet, warten aber seit zwei Ligaspielen auf einen Sieg. Mit einem Unentschieden könnten sie die 20-Punkte-Marke in der Tabelle der Liga erreichen - immerhin so zeitig wie noch nie in der Geschichte des Vereins.