Straße nach Flut 2013 erneuert

Bau Sanierungsarbeiten schreiten voran

Mülsen. 

Ende vergangener Woche wurde die Heinrichsorter Straße im Ortsteil Neuschönburg der Gemeinde Mülsen wieder für den Verkehr freigegeben. Der Straßenabschnitt, der gleich ab der Kreuzung Heinrichsorter Straße mit der Neuschönburger Straße gleichfalls als Damm für den oberhalb der Kreuzung gelegenen Hausteich dient, musste aufgrund von Überschwemmungsschäden aus dem Jahr 2013 komplett neu angelegt werden. Ab Juli dieses Jahres war aus diesem Grund die Heinrichsorter Straße ab dem Kreuzungsbereich voll gesperrt worden. Im Zuge der Bauarbeiten wurde auch der Durchlass für den Wolfsgraben erneuert, welcher den Hausteich speist und wenige hundert Meter weiter bergab auf Höhe des Sportplatzes in den Hegebach mündet. Neben den 6,5 Metern Fahrspur wurden auf dem gut hundert Metern langen Bauabschnitt zudem der Fußweg ausgebaut sowie die Bushaltestellen auf beiden Seiten der Straße behindertengerecht gestaltet. Die nun abgeschlossene Baumaßnahme ist nach dem Ausbau der über die Heinrichsorter Straße erreichbaren Umleitung der zweite von drei notwendigen Schritten, ehe die langersehnte Renovierung der Neuschönburger Straße in Angriff genommen werden kann. Zuvor muss die ebenfalls beim Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogene Schmutzler Brücke erneuert werden, was laut Bürgermeister Hendric Freund in der ersten Jahreshälfte 2016 geschehen soll.