• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unfall: Skoda-Fahrer missachtet Vorfahrt

Polizei 55-Jähriger wird unverletzt aus Auto geborgen

Zwickau. 

Zwickau. Am gestrigen Montagnachmittag kam es gegen 16.30 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Skoda und einem Pkw Renault. Der 55-jährige Skoda-Fahrer war auf der Helene-Heymann-Straße unterwegs und wollte an der Einmündung Kopernikusstraße nach rechts abbiegen. Dort missachtete er nach Informationen der Polizeidirektion Zwickau den vorfahrtsberechtigten Renault.

Der 73-jährige Renault-Fahrer musste aufgrund der Verletzungen, die er bei dem Unfall erlitt, ins Krankenhaus gebracht werden. Der 55-Jährige wurde durch den Aufprall in seinem Wagen eingeklemmt, konnte aber unverletzt befreit werden. Der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.



Prospekte