Viele Branchen suchen Verstärkung

Arbeitsmarkt Gute Resonanz bei Messe am Sachsenring

Das Team von Connywell präsentierte sich kreativ. Foto: Markus Pfeifer

Oberlungwitz. Mehr als 80 Aussteller präsentierten sich am Samstag bei der Arbeitsmarktmesse "Beruf und Bildung am Sachsenring". Das Interesse daran ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, denn immer mehr Unternehmen haben Mühe, Ausbildungsplätze oder freie Stellen zu besetzen.

Wo sind die kleinen und mittleren Handwerksfirmen?

"Wir suchen derzeit zwei Fachkräfte", sagt beispielsweise Cornelia Esche, Betreiberin der Friseur-Salons vom Connywell. Mit einer kreativen Präsentation wurde nicht nur gezeigt, wie interessante Frisuren entstehen. Auch eine Visagistin war vor Ort und zeigte ihr Können. Bei Connywell wurden auch diejenigen hübsch gemacht, die bei der Messe das Angebot nutzten, Bewerbungsfotos machen zu lassen.

Cornelia Esche vermisste allerdings mehr Unternehmen aus ihrer Branche und anderen Handwerksberufen bei der Messe. "Gerade denen würden wir gern eine Plattform bieten, sich vorzustellen", sagt Steffi Hofmann, Organisatorin der Veranstaltung, mit Blick auf die kleinen und mittleren Handwerksfirmen. Die sind bei der von der Euroschule Hohenstein-Ernstthal organisierten Arbeitsmarktmesse schon immer nur spärlich vertreten.

Nachwuchs wird immer gesucht

Für viele ist das Thema Ausbildung offenbar ein schwieriges Feld, mutmaßten Branchenkenner bei der Messe. Traditionell stark vertreten waren Anbieter aus dem Bereich Altenpflege, wo der Bedarf an Mitarbeitern und Azubis riesig ist. Vor allem große Träger wie das Diakoniewerk Westsachsen, das derzeit rund 20 Azubis im Pflegebereich hat, betreibt seit Jahren eine intensivierte Nachwuchsgewinnung.

Auch öffentliche Institutionen wie der Landkreis Zwickau oder die Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal waren bei der Messe dabei, denn auch in den Verwaltungen wird kontinuierlich nach Nachwuchs gesorgt. Mit der Besucherresonanz waren die Aussteller und Organisatoren trotz der schwierigen Anfahrtsbedingungen bei Schneesturm und Kälte zufrieden.