Zwickau lockt Reiselustige in die Stadt

Messe Reisemesse 2018 vom 12. bis 14. Januar in der Stadthalle

zwickau-lockt-reiselustige-in-die-stadt
Karl Remitz (li.) hat es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, die Kontakte zur Zwickauer Hütte zu pflegen. Foto: msz/Alfredo Randazzo

Zwickau. Ob vor die Haustür oder in die Ferne, das Reisefieber hat breite Kreise der Bevölkerung gepackt. Das beweist nachhaltig das ständig steigende Interesse der Besucher an Reisemessen. Vom 12. bis 14. Januar ist es in der Stadthalle Zwickau wieder soweit. Über 130 Aussteller präsentieren alles rund ums Reisen.

Die Zwickauer Partnerstädte Dortmund, Jablonec nad Nisou (Tschechien) und Volodymyr-Volynsky (Ukraine) präsentieren sich am Gemeinschaftsstand Nummer 42. Die ukrainische Delegation wird vom stellvertretenden Bürgermeister, Yaroslaw Matviychuk, geleitet.

Am Rande der Veranstaltung wird es auch Gespräche über die Fortsetzung der erfolgreichen Städtepartnerschaft geben. Erneut ist auch Hüttenwirt Heinz Leitner von der Zwickauer Hütte bei Pfelders in Südtirol (Italien) dabei, er wird wieder kulinarische Spezialitäten seiner Heimat anbieten.

Dieses Mal ist die Südtiroler Lebensart gleich doppelt auf dem Zwickauer Stand vertreten: Der Wirt der Chemnitzer Hütte, Roland Gruber, wird ebenfalls sein Leistungsangebot präsentieren. Die Chemnitzer Hütte liegt in den südlichen Zillertaler Alpen.

Rund um die Präsentationen der Aussteller sorgt ein unterhaltsames, vielfältiges und spannendes Bühnenprogramm für tolle Urlaubsstimmung. Zahlreiche Reiseberichte, das tägliche Reisequiz und jede Menge Unterhaltung erwartet die Besucher. Die Reisemesse Zwickau ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Für Kinder bis zwölf Jahre in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei.