• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

31-Jähriger flüchtet in Mylau, nachdem er PKW angefahren hatte

Blaulicht Sachschaden liegt bei zirka 8.000 Euro

Reichenbach OT Mylau. 

Reichenbach OT Mylau. Auf der Netzschkauer Straße stieß ein 31 -jähriger Audi-Fahrer am gestrigen Freitagabend (Deutsch) mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten PKW Ford. Zeugen beobachteten, wie er sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Nachdem der Unfallverursacher selbst die Polizei anrief, wurde dieser zu Hause aufgesucht. In seiner Atemluft wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein Atemtest ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Der eingetretene Sachschaden liegt bei etwa 8.000 Euro. Bei dem Tatverdächtigen wurde eine Blutentnahme angeordnet, sein Führerschein wurde sichergestellt und Anzeigen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.