Achtung: Arbeitsagentur ruft bis 22 Uhr an

Rückfragen Arbeitsamt meldet sich mit unterdrückter Nummer

Plauen. 

Plauen. Petra Schlüter hat in der Agentur für Arbeit in Plauen sofort die Arbeit aufgenommen. Wie berichtet hatte sich die bisherige Geschäftsführerin Helga Lutz am 31. März in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Seit 1994 war sie mit einer kurzen Unterbrechung die Chefin. Petra Schlüter hat gleich während der ersten Begegnung den BLICK-Reporter um folgende Information gebeten: "Wir haben die Geschäftszeiten im Haus umstellen müssen. Ab sofort arbeiten unsere Leute zwischen 6 und 22 Uhr, um zum Beispiel die Kinderbetreuung absichern zu können. Das heißt, dass unsere Mitarbeiter sich auch spät abends noch telefonisch bei Antragstellern melden werden." Sowohl Unternehmer als auch Arbeitnehmer werden gebeten, trotz unterdrückter Nummer solch einen Anruf entgegenzunehmen. Unkenntlich sind die Telefonnummern deshalb, weil die Agenturmitarbeiter im Falle eines Rückrufes unter Umständen länger nicht erreichbar sind. "Natürlich sind wir wie berichtet von 8 bis 18 Uhr vollständig arbeitsfähig und in dieser Zeit auch telefonisch über die bekannten Nummern erreichbar", fügt Pressesprecherin Silke Steinkampf hinzu. Zur Person von Petra Schlüter wird der BLICK noch berichten. "Jetzt sind erstmal die Menschen im Vogtland wichtig", steigt die 53-jährige per Kaltstart gleich voll ein.