Der VVV steht hinter seinen Vogtland-Radlern

Infrastruktur Buss-Anhänger ermöglichen Fahrradmitnahme

der-vvv-steht-hinter-seinen-vogtland-radlern
Foto: Thomas Voigt

Auerbach. Der Wonnemonat Mai lockt viele Vogtländer in die Natur. Entdeckungstouren mit dem Rad sind besonders beliebt.

Ab diesem Monat bietet der öffentliche Personennahverkehr an Wochenenden und Feiertagen im "Vreizeitnetz" Busfahrten mit Radanhänger an. Die beliebte "Höhentour" führt über Mylau, Reichenbach, Auerbach, Klingenthal, Markneukirchen, Adorf und Bad Elster. Laut Thorsten Müller vom Verkehrsverbund Vogtland (VVV) fahren die Busse mit den speziellen Anhängern bis zum 15. Oktober.

In dieser Zeit wird auch eine Haltestelle am Freizeitpark Plohn bedient. Für das gesamte "Vreizeitnetz" bietet der VVV umfangreiches Informationsmaterial an. Weitere Informationen zu Linienführung, Fahrplänen und Tickets gibt es in der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (Service-Hotline 03744-19449) und im Internet unter www.vogtlandauskunft.de.