Felix Paul verlässt den VfB

Fußball Verteidiger wechselt zu Chemie Leipzig

felix-paul-verlaesst-den-vfb
Felix Paul (Bildmitte, stehend) hat den VfB Auerbach verlassen. Foto: Marcus Schädlich / Pressebüro Repert

Auerbach. Der Fußball-Regionalligist VfB Auerbach meldet zum Jahresende eine personelle Veränderung. "Felix Paul und der VfB Auerbach haben den im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen vorzeitig beendet", teilt VfB-Manager Volkhardt Kramer mit. Nach dessen Darstellung geht es um Belange der beruflichen Fortbildung.

Felix Paul ist demnach auf dem Weg zum Meisterbrief. Er hat sich dem Oberligisten BSG Chemie Leipzig angeschlossen. Seit seinem Wechsel vom Chemnitzer FC im Sommer 2013 war Felix Stammspieler im Regionalligateam und hatte einen wichtigen Anteil an den Erfolgen der Mannschaft. "Dafür möchte sich der Verein nun bei seinem Ausscheiden noch einmal bedanken", der dem Abwehrspieler für seine Zukunft alles Gute wünschte.