Feuerwehr zieht Bilanz

Wehr 37 Beförderungen ausgesprochen

feuerwehr-zieht-bilanz
StadtwehrleiterThomas Weck (re.) gratuliert Johannes Göschel. Foto: Zeh

Reichenbach. Insgesamt 37 Beförderungen wurden zu Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach ausgesprochen. 37 Kameraden wurden feierlich in den nächsthöheren Dienstgrad befördert, davon 13 zum Feuerwehrmann, acht zum Oberfeuerwehrmann, zwei zum Hauptfeuerwehrmann, acht zum Löschmeister, fünf zum Hauptlöschmeister sowie einer zum Oberbrandmeister.

Oberbürgermeister Raphael Kürzinger gratulierte Nils Steinbach, Daniel Zeidler, Andreas Poitz, Marcus Lehner und Stadtwehrleiter Kamerad Thomas Weck. Krankheitshalber fehlten Steffen Härtel, Jürgen Keßler, Frank Seifert und Jens Schubert, die ebenfalls zum Löschmeister befördert wurden. Johannes Göschel wurde in die Alters- und Ehrenabteilung aufgenommen.

Insgesamt hat die Freiwillige Feuerwehr Reichenbach 299 Mitglieder, davon 212 in der Einsatzabteilung mit 30 weiblichen Einsatzkräften, 87 Mitglieder der Alten- und Ehrenabteilung. Darüber hinaus sind in der Jugendfeuerwehr 41 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren organisiert. Die Freiwillige Feuerwehr Reichenbach besteht aus einer Wache innerhalb des Stadtgebiets und aus sechs Wachen in den Ortsteilen Brunn, Friesen, Mylau, Obermylau, Rotschau, Schneidenbach. Im August 2006 wurde zur Unterhaltung der alten Feuerwehrtechnik und zur Wahrung der Tradition des Feuerwehrwesens der 1. Feuerwehr Traditionsverein Reichenbach im Vogtland gegründet.