Gasthof "Waldeck": Staffelstab wird übergeben

Tradition Landgasthof in Wetzelsgrün läuft unter neuer Führung

gasthof-waldeck-staffelstab-wird-uebergeben
Der langjährige Inhaber vom Landgasthof "Waldeck" übergibt den Staffelstab an Manuela Stark. Foto: Thomas Voigt

Wetzelsgrün. Der Landgasthof "Waldeck" hat eine lange Tradition. Gelegen an der alten Königsstraße hielten hier einst Fuhrwerke an. Direkt vor der Einkehrstätte verlief der Handelsweg zwischen Leipzig, Eger und Nürnberg, weiß Gunter Liebscher.

Nach knapp 30 Jahren ist Schluss

Den Gasthof kennt er aus dem Effeff. Fast drei Jahrzehnte war er der Chef im Wirtshaus. Mit 72 Jahren übergab er nun im laufenden Betrieb den Staffelstab an Manuela Stark. Die neue Inhaberin agiert aber nur im Hintergrund, verriet sie. "Ich kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen." Wochentags arbeitet die Plauenerin in einer Arztpraxis.

Ihren Lebensmittelpunkt hat die 39-jährige nach Wetzelsgrün verlegt. "Wir haben über der Gaststube zwei Wohnungen ausgebaut." Mit im Boot sitzt Lebenspartner Alexander Künzel sowie Birgit und Andreas Brandt. Letztere betrieben bis vor kurzem noch die Plauener Kultkneipe "Mozartschlössel". Jetzt sind die beiden im "Waldeck" zuhause.

Von ihrer Wohnung unterm Dach müssen sie nur einige Treppenstufen zu ihrem neuen Arbeitsplatz hinabsteigen. Die neue Inhaberin und ihr Team wollen vieles von dem bewahren, was hier über Jahre gewachsen ist. Im rustikalen Ambiente fühlen sich viele wohl.

"Waldeck" als Vereinstreff

"Bei uns treffen sich etliche Vereine aus der Gegend." Was das Essen betrifft, müssen sie sich die Gäste nicht umstellen. "Alles bleibt beim Alten". In der Karte stehen deftige Gerichte aus der vogtländischen Küche. Neben dem separaten Vereinszimmer, der Gaststube, Außenterrasse und dem Biergarten gibt es noch einen großen Veranstaltungs-Saal mit 120 Sitzplätzen.

"Den wollen wir wieder so richtig schick machen", blickte Künzel voraus. Auch das feuchtfröhliche Sommerfest mit den Treuener Blasmusikanten werde ebenfalls fortgeführt. Im altehrwürdigen Gebäude können Gäste zudem zehn Pensions-Zimmer für Übernachtungen buchen.