Gealan leistet gute Arbeit in der Region

International 20 Länder beliefert die Firma von Tanna aus

gealan-leistet-gute-arbeit-in-der-region
Es ist mit dem Auto nur ein Katzensprung bis zum Arbeitsplatz von Uwe Horn. Foto: Karsten Repert

Tanna/Oberkotzau. Es wird schon gute Gründe haben, weshalb so viele Vogtländer bei Gealan arbeiten wollen. Es sind inzwischen über 100 von insgesamt 1.350 Mitarbeitern. Innovativ, modern, weltoffen und trotzdem der Heimat verbunden. Die bayrische Firma macht es vor. Sie hat in Thüringen 200 Millionen Euro investiert und strahlt mit einem Gesamtumsatz von 225 Millionen Euro (2017) längst bis ins Vogtland aus.

Niederlassungen in verschiedenen Ländern

Die Gealan Fenster-Systeme GmbH ist als kunststoffverarbeitendes Unternehmen mit Profilsystemen für Fenster und Türen in Europa erfolgreich. Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Oberkotzau in Oberfranken. Neben dem deutschen Produktions- und Logistikstandort in Tanna (Thüringen) existieren weitere Extrusionen in Litauen (Vilnius), Polen (Rzgow) und Rumänien (Bukarest). Handelsniederlassungen finden sich zudem in Kroatien (Sesvete), Russland (Zheleznodorozhnyj) und Frankreich (Gevrey Chambertin). Repräsentanzen in Bosnien-Herzegowina (Tuzla) und Serbien-Montenegro (Belgrad).

Zwei Vogtländer in wichtigen Positionen

Geschäftsführer Tino Albert und der für Tanna verantwortliche Personalreferent Thomas Schäfer kommen beide aus dem Vogtland. Am Produktionsstandort in Tanna ist Uwe Horn aus Plauen als Bereichsleiter Logistik verantwortlich für 160 Mitarbeiter. Von hier aus gehen die Kunststoffprofile in alle Welt hinaus. "11.800 LKW haben wir 2017 hier abgefertigt und 119.000 Container versendet. Nach Japan, Neuseeland, Kanada, Panama und auch in Königshaus nach Katar." 20 Länder beliefert Gealan (Internet www.gealan.de) von Tanna aus. Insgesamt beschäftigt die Gealan-Gruppe 1.350 Leute in ganz Europa. Gleichzeitig gilt auch 96 Jahre nach Unternehmensgründung der Grundsatz: "Wir sind hier verwurzelt und wir bleiben zu Hause." Info: Im Unternehmen werden auch Ungelernte angelernt.

Internetinfo: www.gealan.de