Gewitter beenden Frühsommer: Starkregen verursacht Aquaplaning-Unfall auf A72

Blaulicht Mercedes kracht gegen Leitplanken

A72/Neuensalz. 

Nach den sommerlichen Temperaturen ist Tief Gudrun in Anmarsch und beendet den Sommer vorübergehend in Deutschland. Die ersten starken Schauer und Gewitter erreichten am Nachmittag Sachsen und hatten es in sich. Mit Blitz, Donner und Starkregen zogen die Gewitter über Westsachsen hinweg. Der Starkregen und Aquaplaning wurde einem Mercesdesfahrer zum Verhängnis. Er krachte bei zu hoher Geschwindigkeit erst in die rechte Leitplanke geriet außer Kontrolle und krachte anschließend frontal in die Mittelleitplanke. Dreck und Fahrzeugteile verteilten sich auf alle Fahrspuren. Vollsperre für die A 72 direkt in Höhe des Rastplatzes Neuensalz. Glück für die Autofahrer, denn der komplette Verkehr konnte einspurig über den Parkplatz geleitet werden. Dennoch entstand ein kilometerlanger Stau. Am Mercedes entstand nahezu Totalschaden. Verletzt wurde bei dem Crash niemand. Auch in den kommenden Stunden beschäftigt uns Gudrun. Die Kaltfront samt Temperatursturz fegt in den Abend- und Nachtstunden über uns hinweg.