Großvermieter ist optimistisch

Einblick AWG geht von stabiler wirtschaftlicher Entwicklung aus

grossvermieter-ist-optimistisch
Nach dem großen Erfolg von "AWG in Concert" gibt es am 14. Juni 2018 die zweite Auflage. Foto: Karsten Repert

Plauen. Die AWG Wohnungsgenossenschaft Plauen hat in dieser Woche aktuelle Zahlen veröffentlicht. Der Großvermieter kalkuliert für 2017 für Modernisierungen 1,1 Millionen Euro ein. In die Instandsetzung will das Unternehmen (39 Mitarbeiter) 2,5 Millionen Euro stecken.

Die AWG gilt als mittelgroße Genossenschaft. Als Vorstandsvorsitzende blickt Carolin Wolf optimistisch nach vorn: "Wir bewirtschaften 4.592 Wohnungen und noch einige Garagen, Stellplätze sowie Gewerbeeinheiten in Plauen." Die Genossenschaft zählt derzeit 4.253 Mitglieder.

Die Prognose ist positiv

Und die Prognosen sehen so aus: "Trotz der momentan geringen Mieten, die am Markt realisierbar sind, gehen wir von einer stabilen wirtschaftlichen Entwicklung aus", heißt es im offiziellen Tätigkeitsbericht. Die gute finanzielle Situation der Genossenschaft sichert demnach auch künftig die langfristigen Pläne der AWG.

Zuvor hatte die Wohnungsgenossenschaft Plauen über 100 Millionen Euro in die Sanierung, Renovierung und in Neubauten investiert. Rolf Schäfer hatte als Aufsichtsratsvorsitzender den Tätigkeitsbericht bestätigt. Damit sind die genannten Zahlen verbindlich. Günter Schneider, Vorstand Wohnungswirtschaft und Technik, kann demnach mit seinem Team "wie geplant an weiteren baulichen Verbesserungen arbeiten."

Die Wohnungsgenossenschaft in Plauen

Die AWG Wohnungsgenossenschaft ist seit 1912 in Plauen zu Hause. Vor vier Wochen organisierte man erstmals eine Musikveranstaltung. Zur Premiere von "AWG in Concert" kamen fast 400 Besucher in den neuen Innenhof auf der Haselbrunner Straße.

"Das Event wurde von den Gästen so sehr gelobt, dass wir bereits heute den Termin für nächstes Jahr bekannt geben können", so die beiden Vorstände, Carolin Wolf und Günter Schneider. Fünf Stunden lang hatten die Livebands "Red Face Project" aus Plauen und "Mellennium" aus Weimar das Publikum in der Firmenzentrale unterhalten. Termin für "AWG in Concert Part II" ist der 14. Juni 2018.