Im "Klanggarten" wird es wildromantisch

Festival Sommerliches Open Air lockt in die Gärten der Weberhäuser

im-klanggarten-wird-es-wildromantisch
Foto: peych_p/Getty Images/iStockphoto

Plauen. Für einen Abend im Jahr sollen sich die Gärten der Weberhäuser in Plauen in einen Kinosaal unter freiem Himmel verwandeln. Es gibt ein niveauvolles, musikalisches Vorprogramm und das Rauschen der Bäume im wildromantischen Stadtquartier ist inklusive. Der Premierenerfolg gibt allen Machern Recht.

Jetzt laden der Verein der Freunde Plauens und die Stadtwerke Strom Plauen am 29. Juli zur Neuauflage des Kurzfilm- und Musikfestivals in den "KlangGarten" ein. Vom Kinderprogramm bis hin zum Leinwandgeschehen wird bei kostenfreiem Eintritt einiges geboten.

Die Vorbereitungen für das Sommerevent am letzten Juliwochenende sind in vollem Gange. "Wir haben wieder ein tolles Kinderprogramm zusammengestellt, das in diesem Jahr unter dem Motto 'russische Welten' steht", erzählt Stadtwerke-Pressesprecherin Mandy Wolf. Die Jüngsten erwartet ein Kreativstand, an welchen Stoffmatroschkas gebastelt werden können, eine Lesewiese mit russischen Märchen und fantasievolle Kurzfilme.

Neuauflage nach dem Vorjahreserfolg

"Am Abend werden Indie-Rock und Pop-Melodien den Garten der Weberhäuser mit Klängen verzaubern", zählt Mandy Wolf weiter auf. Nach Einbruch der Dunkelheit flimmern verschiedene Kurzfilme über die Leinwand. Auch im kulinarischen Bereich haben die Veranstalter Neuerungen organisiert: Candy-Bar und Burgervariationen warten auf die Gaumen der hungrigen Gäste.

Mandy Wolf lädt herzliche ein: "Wir freuen uns nach dem Vorjahreserfolg auf eine Neuauflage des Festivals und viele Besucher." Das Gemeinschaftsprojekt wird vom Kulturraum Vogtland-Zwickau und der Stadt Plauen gefördert.