Indisches Restaurant eröffnet in Plauen

Neueröffnung Orientalische Spezialitäten im Oberen Steinweg

Plauen. 

Plauen. Darauf haben viele Vogtländer gewartet. Jetzt ist es soweit. In Plauen eröffnet an diesem Wochenende das Restaurant Ganesha. Die neue Lokalität bietet exotische Spezialitäten im Obergeschoss auf dem Oberen Steinweg 8. Die Räumlichkeiten des ehemaligen "Alhambra-Kinos" am Klostermarkt waren in den 1990er Jahren zu einer Gaststätte ausgebaut worden. Und dort hat sich nun Pardeep Singh mit seinem Restaurant an der Ecke Untere Endestraße und Oberer Steinweg niedergelassen.

Das Lokal war schon immer beliebt. Ob Grieche oder Spanier, hier war was los. Pardeep Singh ist übrigens kein Anfänger, obwohl der Unternehmer mit 30 Jahren noch recht jung ist. Er betreibt Restaurants im oberfränkischen Coburg, baut in Bayreuth ein weiteres Objekt aus und will in Zwickau demnächst Fuß fassen.

Täglich frisch zubereitet

"Unsere Gerichte werden täglich frisch nach traditionellen indischen Rezepten zubereitet. Dabei verwenden wir stets frisches Gemüse und über 36 verschiedene Gewürze", verspricht Pardeep Singh. Ein Tipp für alle Gäste: "Falls Sie gerne scharf essen, dann scheuen Sie sich nicht, Ihr Gericht mittelscharf oder original indisch scharf zu bestellen", empfiehlt der Chef des Hauses.

Geöffnet ist täglich von 11 bis 14 Uhr sowie 17 bis 23 Uhr. Reservierungen unter Telefon 03741-5543995.