• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Mühltroffer Faschingsnarren bauen Bar und blicken aufs 50. Jubiläum

Fasching Carnevalsverein Blau Weiß e.V. in Sozialen Medien aktiv

Mühltroff. 

Mühltroff. Es gibt viel zu tun. Langweilig wird es den Aktiven von der Mühltroffer Carnevalsgesellschaft Blau Weiß e.V. zur diesjährigen Faschingszeit nicht. "Wir versuchen, über die sozialen Medien für die Fans sichtbar zu bleiben", sagt Thomas Ehrhardt, der Vereinsvorsitzende. Auf den Facebook-Seiten der Faschingsgesellschaft, der Garde oder auch der Bewegungstalente sowie bei der Challenge "#FastnachtsKarussell". Damit tauschen sich die Karnevalsvereine aus, bleiben im Kontakt.

Faschingsnarren feiern jedes Jahr im Schützenhaus

In Mühltroff gibt es noch eine Besonderheit: "Bei uns sind ganze viele Vereinsmitglieder auch im Förderverein Bürgerhaus Mühltroff e.V. Dieser Verein hatte sich gegründet, um das in die Jahre gekommene Schützenhaus, heute auch Bürgerhaus genannt, vor dem Verfall zu retten. Klar liegt den Faschingsfreunden viel daran, dass das Gebäude saniert wird, denn im Schützenhaus feiern die Mühltroffer Faschingsnarren alljährlich ihre Galas, den Vereinsfasching und den Kinderfasching.

Bau einer Bar ist geplant

Und so sind viele Mitglieder der Carnevalsgesellschaft Blau Weiß öfters bei ehrenamtlichen Arbeiten im traditionsreichen Haus anzutreffen. "Wir nutzen die Zeit, den anderen Helfern bei den Arbeiten mit unter die Arme zu greifen", sagt Thomas Ehrhardt. Als nächstes ist geplant, die Bar neu zu errichten. Geplant wird schon für das nächste Faschingsjahr, in welchem - so hoffen alle - gefeiert werden kann. "Wir haben nächstes Jahr unser 50. Jubiläum", verrät der Vereinsvorsitzende. Und da soll natürlich zusammen mit allen Faschingsfans eine besonders tolle Party gefeiert werden. Klingen wird es da auf jeden Fall: "Wisenta Ahoi!"



Prospekte