Offene Proben im Theater: Exklusiver Blick hinter die Kulissen

Besuchertag Theater lädt zu offenen Proben und Führungen durch die Werkstätten ein

Plauen/Zwickau. 

Plauen/Zwickau. Mit einem Blick hinter die Kulissen will das Theater Plauen-Zwickau auf kommende Höhepunkte Appetit machen. Diesen Sonntag öffnet das Vogtlandtheater seine Türen. Neugierige Theaterfreunde können sich von 11 bis 14 Uhr im gesamten Haus umsehen.

Zum Auftakt laden die Gastgeber zu einer Matinee ein. Alles dreht sich um die Inszenierung des Schauspiels "Wir sind auch nur ein Volk." Die Komödie feiert am 5. Oktober (19.30 Uhr) Premiere. Es ist ein Beitrag zum Jubiläum 30 Jahre Grenzöffnung. Insgesamt 15 Vorstellungen sind in der Spitzenstadt geplant. Bei den exklusiven Führungen durch die Werkstätten bekommen die Gäste nähere Einblicke in den Theateralltag. Nach Informationen von Mitorganisatorin Carolin Eschenbrenner erfahren die Teilnehmer beispielsweise wie Bühnenbilder entstehen. Auf dem Plan steht außerdem eine offene Probe zum Ballettstück "Giselle". Wer möchte, kann bei einer Chorprobe zu Händels "Messias" dabei sein.

Auch auf dem Theaterplatz wird einiges los sein. So bietet Tino Helbig Raritäten aus dem Kostümfundus an. Mitarbeiter des Theaters laden zu Kaffee und Kuchen ein. Für den passenden Sound sorgt die Band "Triologie." Auch für die Knirpse wird etwas geboten. Unter dem Motto "Der tönende Märchenwald" bereiten die Verantwortlichen vom Team der Theaterpädagogik ein Programm im Löwel-Foyer vor. Ein Schminkstand für die Jüngsten wird nicht fehlen. Aus den Erfahrungen zurückliegender Besuchertage rechnen die Organisatoren wieder mit viel Zuspruch.