Plauen: Autofahrer entzieht sich Verkehrskontrolle und flüchtet - Zeugen gesucht

Blaulicht Als die Beamte den 32-jährigen, deutschen Tatverdächtigen einer Kontrolle unterziehen wollte, flüchtete er über die Wielandstraße

Plauen. 

Plauen. Am Montagabend gegen 20.05 Uhr beobachteten Polizeibeamte des Reviers Plauen, wie ein Volvo-Fahrer auf der Pausaer Straße stadteinwärts die Einmündung Rückertstraße überfuhr, obwohl die Lichtzeichenanlage bereits mehrere Sekunden lang "Rot" zeigte. Die Beamten folgten dem Volvo-Fahrer, welcher in der Max-Planck-Straße anhielt. Als die Beamte den 32-jährigen, deutschen Tatverdächtigen einer Kontrolle unterziehen wollte, flüchtete er über die Wielandstraße, den Fußweg der Martin-Luther-Straße und die Karolastraße in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht Zeugen

Gibt es Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder vom Volvo-Fahrer gefährdet wurden? Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.