• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Plauener Friedensoberschule lädt ins Internet ein

Bildungsempfehlung Diese Woche bekommen die Viertklässler Post

Plauen. 

Plauen. Weil der Tag der offenen Tür Ende Januar coronabedingt abgesagt werden musste, öffnet die Friedensoberschule in Plauen nun ihre Türen online.

Der virtuelle Rundgang durch das 1909 eröffnete Gebäude dürfte nicht nur die künftigen Fünftklässler interessieren. Immerhin haben tausende Kinder die Einrichtung in den vergangenen 112 Jahren besucht. Aktuell werden hier 438 Schüler in 18 Klassen unterrichtet, wobei die Pandemie den normalen Lehrbetrieb derzeit verhindert. Schulleiter Uwe Zimmermann (im Bild) freut sich "deshalb sehr, dass wir rechtzeitig auf Sendung gehen konnten."

Ab dem heutigen Mittwoch gehen die Bildungsempfehlungen an die Eltern der Viertklässler. Viele Schulen bieten auf ihrer Internetseite Extrabereiche mit ausführlichen Informationen, Telefonnummern, Mailadressen und Formularen an.

Internetadresse: www.friedensschule-plauen.de