Plauener Tankstelle überfallen

Blaulicht Unbekannte bedrohten die Verkäuferin mit einem Messer

Plauen. 

Plauen. Am Sonntagabend betraten drei vermummte Personen die ARAL-Tankstelle in der Hammerstraße in Plauen und bedrohten die anwesende Verkäuferin mit einem Messer und einem Elektroschocker. Sie nahmen aus der Kasse eine unbekannte Menge an Bargeld und flüchteten.

Wer Hinweise zur Tat geben kann oder verdächtige Personen in der Nähe beobachten konnte, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480.