• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

S311: Krad-Fahrer stirbt nach Unfall

Unfall Vier weitere Personen wurden schwer verletzt - Schaden: 56.000 Euro

Oelsnitz OT Taltitz. 

Oelsnitz OT Taltitz. Bei einem Unfall gestern Nachmittag zwischen Taltitz und Oelsnitz ist ein 71-jähriger Krad-Fahrer ums Leben gekommen. Zuvor war laut Angaben der Polizei ein 65-jähriger Audi-Fahrer auf der S 311 von der Fahrbahn abgekommen und war mit dem entgegen kommenden Krad kollidiert. Daraufhin kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den angrenzenden Feldrain und kollidierte anschließend noch mit einem Ford. Der Krad-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle, die beiden Insassen des Audis und des Fords wurden schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 56.000 Euro. Die Straße musste für ca. sechs Stunden voll gesperrt werden.



Prospekte & Magazine