Theater Plauen-Zwickau zieht Fazit

Theater "Spanische Nächte" zogen 3000 Besucher an

theater-plauen-zwickau-zieht-fazit
"Spanische Nächte" versprühten südländisches Flair. Foto: Th. Voigt

Plauen. Mit dem Abschluss der Open-Air-Saison ist die Spielzeit des Theaters Plauen-Zwickau offiziell beendet. Das Ensemble verabschiedet sich für einige Wochen in die Sommerpause.

Laut Pressesprecherin Carolin Eschenbrenner waren die Sommertheater-Stücke aller Sparten sehr erfolgreich. Allein im Plauener Parktheater erlebten an zwei Tagen knapp 3000 Besucher "Spanische Nächte". Nach Ravels berühmtem Bolero gab es minutenlangen Beifall. Auch das Kinderstück "Der Räuber Hotzenplotz" fand großen Zuspruch. Im Hof des Plauener Malzhauses gab es mehrere ausverkaufte Vorstellungen.

Tag der offenen Tür im September

In der Spitzenstadt wird die neue Saison am 30. August (14.30 Uhr) im Haus der kleinen Bühne mit dem Kinderbuchklassiker "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt" eröffnet. Die Theaterkassen sind ab 29. August wieder geöffnet. Tickets können weiter online bestellt werden.

Am 3. September wird ab 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ins Vogtlandtheater eingeladen. Abends (18 Uhr) heißt es dann "Vorhang auf!" Das Publikum darf sich Appetit auf die neue Spielzeit holen.