Veranstaltungstipps für Januar/Februar

Kulturelles Höhepunkte in der Vogtlandhalle

veranstaltungstipps-fuer-januar-februar
Ivonne Peupelmann lädt zum fünften Multivisionsfestival in Greiz ein. Foto: Simone Zeh

Greiz. Die Vogtlandhalle bietet gleich zu Beginn des neuen Jahres kulturelle Highlights. Freuen kann man sich auf die Johann-Strauß-Gala am 14. Januar, um 15.30 Uhr mit Mitgliedern des Gala-Sinfonieorchesters Prag, Solisten und dem Johann-Strauß-Ballett. Aus der Fülle der Werke des Komponisten hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt. Zum Repertoire gehören Titel wie der "Kaiser Walzer", "Wer uns getraut", "Komm in die Gondel", "Brüderlein und Schwesterlein", "An der schönen blauen Donau", die "Tritsch Tratsch Polka" und der "Radetzky-Marsch"

Das "Phantom der Oper" in einer Musicalneuinszenierung mit dem Weltstar Deborah Sasson ist am Dienstag, 17. Januar, zu erleben. Am Samstag, 21. Januar gastiert der Chinesische Nationalcircus mit atemberaubender Akrobatik. Mit dem neuen Programm "The grand HONGKONG HOTEL" präsentiert das Ensemble eine wahrhaft aufregende Show. ABBA Gold - The Concert Show ist am 22. Januar und Peter Pan - Das Musical am 28. Januar sowie Songs of Lemuria am 29. Januar zu erleben.

Das Februar-Programm hat folgende Höhepunkte parat: Am Mittwoch, 1. Februar, ist "Massachusetts", das Bee Gees Musical zu erleben. Am Samstag, 4. Februar, wird "Tosca", eine Oper von Giacomo Puccini aufgeführt. Die Zöllner im "Duo Infernale" gastiert am 5. Februar. Am 15. Februar heißt es: "Immer wieder sonntags", Stefan Mross präsentiert Claudia Jung, Frau Wäber, die Dorfrocker und Anna-Carina Woitschack. Am 17. Februar ist der Zauber der Travestie zu erleben. Am Samstag, 4. März, steigt ab 10 Uhr Inspiration Worldwide, das Greizer Multivisionsfestival.