VfB Auerbach formiert Schneeräumkommando

Aufruf Helfer sollen sich bitte im VfB-Stadion einfinden

vfb-auerbach-formiert-schneeraeumkommando
Vaclav Heger (vorn) und der VfB Auerbach wollen am Sonntag ins Sachsenpokalfinale. Foto: Marcus Schädlich / Pressebüro Repert

Auerbach. Damit das Sachsenpokal-Halbfinale am Sonntag auf jeden Fall stattfindet, ruft der VfB Auerbach die Fußball-Fans zum Schneeschippen auf. "Gesucht werden Helfer zum Präparieren des Platzes, damit am Sonntag pünktlich 14 Uhr in Auerbach der Ball rollen kann", hofft VfB-Manager Volkhardt Kramer, dass diesem Aufruf viele Anhänger folgen. Mit einem Sieg gegen die BSG Chemie Leipzig und dem Einzug ins Sachsenpokalfinale hätte der VfB Auerbach den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte in Sack und Tüten.

Allerdings hängt alles am seidenen Faden. Angesichts der Großwetterlage hat sich der VfB wie folgt entschieden: Der Verein lässt den Schnee noch bis Freitag auf dem Platz liegen, auch damit der Rasen nicht zu tief durchfriert. Am Freitag startet der Verein dann von 10 Uhr an mit der Räumung des Platzes per Hand. "Alle Fans und Anhänger, die Zeit haben und helfen möchten, sind uns herzlich willkommen", teilt der Fußball-Regionalligist mit.

Der Hilfstrupp arbeitet dann so lange, bis der Platz komplett geräumt ist. Der VfB Auerbach will damit erreichen, dass der Schnee außerhalb abtaut, und die Fläche bis Sonntag spielfähig ist. Sollte dieses Vorhaben entgegen der Erwartungen schiefgehen, sagt der VfB spätestens bis Samstag, 15 Uhr in Abstimmung beider Vereine das Spiel ab. BLICK-online (www.blick.de) informiert aktuell.