Weischlitz: 17-jähriger Mopedfahrer weicht Hasen aus und verletzt sich schwer

Blaulicht Ausweichmanöver mit schlimmen Folgen

Weischlitz. 

Am Dienstagabend befuhr ein 17-jähriger Moped-Fahrer die S287 in Richtung Reuth. Dabei musste er, nach eigenen Angaben, einem Hasen ausweichen, welcher plötzlich die Fahrbahn betreten hatte. Der Mopedfahrer kam zu Sturz, verletzte sich schwer und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden ist auf rund 1.000 Euro geschätzt worden.