Winterliches Vergnügen auf Schlittschuhen

Winterspass Eislaufen in Greiz, Schönheide und Oelsnitz

Vogtland. 

Vogtland. Wintersport ohne Schnee in hiesigen Gefilden? Das geht, wenn man sich aufs Eis wagt. Die Eisbahnen im Vogtland laden zum winterlichen Vergnügen auf Kufen ein. Wie etwa in Schönheide im attraktiven Kunsteisstadion. Die Eisbahn im Gelände des ehemaligen Freibades an der Neuheider Straße wurde vor einigen Jahren überdacht und ist Anziehungspunkt für Eislauffreunde und Eishockey-Fans der gesamten Umgebung. Besonderes Augenmerk legt die Gemeinde Schönheide als Betreiber der Eishalle auf das vielfältige Angebot im Freilaufbereich. Neben individueller Nutzung zu festgelegten Öffnungszeiten besteht auch für unterschiedlich große Gruppen - nach vorheriger Anmeldung - die Möglichkeit der Sondernutzung. Schlittschuhverleih oder Schliff von eigenen Schlittschuhen gehören zum Angebot. Und: Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt.

Oelsnitz

Eislaufen ist derzeit auch in Oelsnitz beliebt. Auf dem Gelände des Stadtbades Elstergarten Oelsnitz lässt es sich prächtig auf Kufen laufen. Auf der Kunsteisbahn der Stadtwerke Oelsnitz finden Schlittschuhlauffans gute Eislaufbedingungen. Schlittschuhe, Gleitschuhe für die ganz Kleinen und Eislaufhilfen in Gestalt einer Eisrobbe können ausgeliehen werden. Das Gelände ist überdacht. Toiletten sind vorhanden. Für die gastronomische Betreuung ist ebenfalls gesorgt.

Greiz

Auch in Greiz geht es derzeit lebhaft zu in der Eishalle, wo Kreise auf dem Eisoval gedreht werden. Immerhin 1800 Quadratmeter blitzblanke Eisfläche steht den Kufenläufern zur Verfügung. Ein Plus ist die Überdachung der Halle, die Schutz vor Wind und Wetter gewährt. Mit den Lauflern-Pinguinen lernen kleine Leute schnell das Schlittschuhlaufen. Ob Erwachsene oder kleine Kinder, von Größe 24 bis 50 kann man Schlittschuhe ausleihen. Geburtstagskinder erhalten freien Eintritt, eine Geburtstagsurkunde und einen Fototermin mir ihren Gästen und dem großen Pinguin.