430 Grippe-Fälle im Vogtland

Gesundheit Amtsärztin Kerstin Zenker empfiehlt Influenza-Impfung

430-grippe-faelle-im-vogtland
Foto: Panumas Nikomkai/Getty Images/iStockphoto

Plauen. Auch im Vogtlandkreis steigen die Influenzafälle stark an. Impfungen sind deshalb immer noch empfehlenswert. Die Landkreisverwaltung teilt mit: "Aktuell steigt im Vogtlandkreis erwartungsgemäß während der Grippesaison die Zahl der gemeldeten Influenzafälle wie im gesamten Bundesgebiet stark an. Im Vogtlandkreis wurden bislang 430 Erkrankungsfälle gemeldet. Ein 83-jähriger Patient mit mehreren Vorerkrankungen verstarb.

Grippe kann schwere Folgen haben

Der stärkste Anstieg der gemeldeten Fälle war zwischen der vierten und fünften Kalenderwoche zu beobachten, seitdem sind die Meldezahlen gleichbleibend hoch. "Die erkrankten Personen waren mehrheitlich nicht geimpft", so die Amtsärztin und Leiterin des Gesundheitsamtes Kerstin Zenker.

Vorsicht! Eine Infektion mit Grippe-Viren kann immer zu schweren Krankheitsbildern bis hin zum tödlichen Verlauf führen. Aus diesem Grund wird seit vielen Jahren die Impfung empfohlen. Internet-Bürgerinformation: www.infektionsschutz.de.