"Das Herz eines Boxers"

Treffen Zwei Generationen begegnen sich

Greiz. 

Es geht um das Leben und die Liebe. "Das Herz eines Boxers", eine Gemeinschaftsproduktion der Vogtlandhalle Greiz und des Theaterfördervereins wurde von Publikum und Presse zur Premiere im vergangenen Oktober bejubelt und kommt jetzt wieder auf die Studiobühne. Für die Vorstellungen am Dienstag, 5. November, um 19.30 Uhr und am Mittwoch, 6. November, um 10 Uhr, sind noch Tickets erhältlich. Zum Inhalt des Stückes: Der eine ist ein echter Knacki, wenn auch aus falsch verstandener Freundschaft. Der andere sitzt eingesperrt in der geschlossenen Abteilung eines Altersheimes, also gewissermaßen auch im Knast. Von der Begegnung zweier Generationen, die letztlich eine Menge voneinander lernen können, erzählt Lutz Hübner mit einem feinen Gespür für den Zeitgeist. Auf dem Kampfplatz begegnen sich der 17-jährige Sascha Weidhaas als Jojo und der 73-jährige Schauspieler Wilfried Pucher als Leo. Tickets gibt es in der Vogtlandhalle Greiz unter Tel. 03661/62880.