Förderung für Adorfer Turnhalle steht

bau Freistaat unterstützt Großprojekt

Adorf. 

Adorf. Die Stadt Adorf treibt das Projekt "Sanierung der Turnvater-Jahn-Halle" weiter voran. Es ist geplant, das denkmalgeschützte Gebäude in der Schützenstraße 7 grundhaft zu sanieren. Außerdem sehen die Pläne vor, an das Objekt einen dreistöckigen Bau anzubauen. Zum allgemeinen Vorhaben der Sanierung hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages nun den Weg frei gemacht.

Noch kein Starttermin bekannt

Laut Beschluss stehen für den Umbau und die Sanierung der Adorfer Turnvater-Jahn-Halle rund 2,2 Millionen Euro bereit. Wann mit der Maßnahme begonnen wird, steht allerdings noch nicht fest. Die Planungsleistungen wurden an die Planungsgesellschaft für Bauwesen Knüpfer mbH mit Sitz in Oelsnitz vergeben. Der Stadtrat hatte im April die Aufträge für die Planungsleistungen für die Maßnahme Umbau und Sanierung Turnvater-Jahn-Halle an die Bieter mit den höchsten Wertungspunkten der Zuschlagskriterien vergeben.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!