10.000 Euro Sachschaden nach Werkstattbrand

Feuer In Auerbach entzündete sich ein brennbare Flüssigkeit

Auerbach, OT Rebesgrün. Zum Brand einer Werkstatt auf der Hauptstraße wurden Dienstagnachmittag die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei gerufen. In der Werkstatt hatte sich zunächst eine brennbare Flüssigkeit entzündet. Das Feuer griff dann schnell auf das Inventar und auf das Gebäude über. In der Werkstatt fielen mehrere Rasentraktoren, Schneefräsen, Kettensägen und andere Maschinen den Flammen zum Opfer. Eine Person wurde verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere 10.000 Euro. Die Hauptstraße musste während des Löscheinsatzes voll gesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.