25 Jahre: Kein Tag ohne Wasser!

Jubiläum Der ZWAV lädt kommenden Samstag zum Tag der offenen Tür ein

25-jahre-kein-tag-ohne-wasser
Henning Scharch, Geschäftsführer des Zweckverbands Wasser und Abwasser Vogtland. Foto: Karsten Repert/Archiv

Plauen. Kein Tag ohne Wasser! Rund 230.000 Vogtländer hängen am Tropf. Seit 25 Jahren sorgt der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland (ZWAV) für Trinkwasser im Handumdrehen. In dieser Woche nun wird das große Jubiläum gefeiert. 25 Jahre ZWAV heißt es am Samstag in der Kläranlage Plauen.

Aqualino begrüßt die Besucher

Geschäftsführer Henning Scharch lädt die Vogtländer herzlich ein: "Am 14. April feiern wir 25 Jahre ZWAV mit einem Tag der offenen Tür. Auf dem Gelände der Kläranlage Plauen am Elsteruferweg 100 wird von 10 Uhr bis 15 Uhr für alle Altersgruppen etwas geboten." So fährt die Bimmelbahn die Besucher durch die Anlage. Spannend wird es während der geführten Rundgänge.

"Unsere Experten veranschaulichen die Abwasserreinigung und sorgen mit ihren technischen Erklärungen für Klarheit", lässt Jürgen Hadel wissen. Der Wasser- und Rohrnetzmeister hat als Organisator natürlich auch Aqualino ins Boot geholt. Das ZWAV-Maskottchen begrüßt die großen und kleinen Besucher in der Altchrieschwitzer Kläranlage. Es gibt zudem leckere Roster frisch vom Grill und Spaß beim Wettpumpen ist auch garantiert.

230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Team

Bemerkenswert ist das, was die ZWAV-Mannschaft in 25 Jahren geleistet hat. Im ZWAV sind derzeit 230 Mitarbeiter beschäftigt. Das sind rund 100 weniger als 1993. Der Wasserpreis konnte gleichzeitig sechsmal in Folge gesenkt werden. 1996 kostete der Kubikmeter Wasser noch 2,63 Euro (5,14 DM). Geschäftsführer Henning Scharch konnte zum 1. Januar 2018 mitteilen: "Der neue Preis beläuft sich auf 1,88 Euro und es wird bis 2020 keine Preiserhöhung geben." Mehr zum Jubiläum gibt es diese Woche auf allen BLICK-Kanälen.