Astrid Stadler: Seit zehn Jahren in Plauen

Geburtstag "Permanent Make-up in the City" Erfolgsmodell der Spitzenstadt

Plauen. 

Plauen. Permanent Make-up. Das ist kein bloßes Lippenbekenntnis. Seit 20 Jahren arbeitet Astrid Stadler (geborene Goll) an der dauerhaften Schönheit ihrer Kunden. Die gebürtige Elsterbergerin hat mit über 10.000 Permanent-Pigmentierungen allen Anfangsskeptikern gezeigt, dass man nicht unbedingt nach Hamburg, München oder Leipzig gehen muss. Die Contour-Stylistin verschönert inzwischen Kunden aus Köln, Frankfurt, der Schweiz und sogar London. Die Vogtländerin wurde vor zwölf Jahren zur PMU-Schulungsleiterin und sie ist seit diesem Jahr auch Swiss-Coleur-Master-Trainerin.

Permanent Make-up stärkt das Selbstwertgefühl

Permanent Make-up (PMU) heißt für Astrid Stadler: "Unterstreichen der natürlichen Individualität. Formen und Farben werden ganz auf die vorhandenen Eigenschaften und Merkmale abgestimmt. Die Persönlichkeit der Kundin darf nicht verändert, sondern sie muss mit der erlernten Kunst der Visagistik untermalt werden. So erzielt man mit dieser modernen Behandlungsmethode unaufdringliche Effekte." Weil die Techniken in den vergangenen zwei Jahrzehnten revolutioniert wurden, können Lippenkonturen, Lidstriche und Augenbrauen inzwischen immer detailgetreuer aufgebracht werden. Zum Beispiel sind die 3D-Härchenzeichnung und die Lippenschattierung derzeit voll im Trend. Auch in der humanmedizinischen Feinstpigmentation gehört Astrid Stadler im deutschsprachigen Raum zu den Besten. Bei Krankheiten wie Alopecia (Haarausfall), während oder nach Chemo-Therapien, nach Verbrennungen, Unfällen und Operationen hat sich die moderne Pigmentiertechnik als sehr hilfreiche Folgebehandlung erwiesen. Ein optisch wiederhergestelltes körperliches Erscheinungsbild schenkt allen Patienten ihr positives Lebensgefühl zurück. Ehemann Artur Stadler ergänzt: "Reformierte Augenbrauen in Härchentechnik, natürlich nachgezeichnete Mamillen, Camouflage-Pigmentierungen an Oberlippen oder störenden Narben sind Garanten bei postoperativer Patientenversorgung zur Stärkung des Selbstwertgefühls und sie beschleunigen so die Rekonvaleszenz."

Astrid Stadler hat vor 20 Jahren in Elsterberg mit dem Permanent Make-up begonnen. Die gelernte Kosmetikerin und Visagistin eröffnete dann genau vor zehn Jahren in Plauen ein weiteres Studio, auf das sie sich jetzt konzentriert. Täglich werden hier im Durchschnitt vier Kunden behandelt.