• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Außerirdische schießen Tore

Raumfahrt Galaktische Lesung mit Torwandschießen

Morgenröthe-Rautenkranz. 

In der Raumfahrt-Ausstellung wird am Montag intergalaktischer Sport geboten. Es steht die Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Teams von verschiedenen Planeten an. Anstoß zur Kinderbuchlesung mit dem Autor Hubert Schirneck ist 16.30 Uhr. Die Fans dürfen sich auf einiges gefasst machen. Nicht nur mit den fünfbeinigen Kickern vom Planeten Klardemox gibt es Probleme. So mancher Außerirdische läuft ungebremst ins Abseits. Wem wundert's - einige ernähren sich nur von Matratzen, Bilderrahmen und weißer Cola. Da können die Fußballer von Erzgebirge Aue nur den Kopf schütteln. Ausstellungs-Leiterin Romy Mothes kündigte zur Lesung einige Spieler vom Bundesliga-Team an. Nicht nur Autogrammwünsche sollen erfüllt werden. Beim Torwandschießen und Dribbel-Training leiten die Profis die Kinder an. Der Eintritt ist frei. Die Gastgeber bitten jedoch um eine Anmeldung (Tel. 037465/2538). Am gleichen Tag eröffnet die Sonderausstellung "All-Berts kleine Raumfahrtwelt". Präsentiert wird Raumfahrt-Spielzeug aus fünf Jahrzehnten. Die Palette reicht vom Brettspiel bis zum Legostein-Raumschiff. Vor zwei Jahren hatte die Schau schon einmal großen Zuspruch.