Beate und Thomas heiraten in Plauen

liebe Aus der zerbrochenen Jugendliebe wird ein grandioses Happy End

Plauen. 

Plauen. Aus dieser Jugendliebe wurde 1989 und 2019 die größte Lovestory von Plauen. Denn Beate und Thomas waren schon immer ein Traumpaar. Und sie flüchteten zusammen in den goldenen Westen. Dann gab es das große Erwachen. Die endlose Liebe ging in der Reizüberflutung der kapitalistischen Konsumwelt unter. Trennung! Dabei hatten sie sich so geliebt. Doch jetzt, ausgerechnet jetzt, 30 Jahre nach der Wende kommt dieses Paar wieder zusammen. Ein Wiedersehen am Tag der Deutschen Einheit brachte die Liebenden wieder zusammen. Sie heiraten 2020 im Plauener Rathaus. Der BLICK darf exklusiv dabei sein. Und wir durften die Frischverliebten vorab auf dem Plauener Weihnachtsmarkt fotografieren. Aber der Reihe nach: Beate Kappler hieß 1981 mit Nachnamen Schreiter. Mit Zwölf hielten Thomas Mauer und seine "Bea" schon Händchen.

Der Neustart im Westen

Doch sieben Jahre später endet die Jugendliebe kurzzeitig. Thomas ist "rüber gemacht". Er verlässt am 4. Mai 1989 die DDR mit seinem Vater in Richtung Darmstadt. Auch Beate geht mit ihrer Familie am 24. Mai 1989 nach Hannover. Doch bereits im August 1989 sucht Thomas nach seiner Liebsten. Es gibt ein erstes Wiedersehen in Hannover. Im September 1989 folgt der Umzug nach Mosbach, wo Beate ihren Lebensmittelpunkt gefunden hat.

Das Paar ist 20 Jahre jung und hat Haus, Garten, Hund, BMW, Motorrad, zwei LKW's. "Vielleicht war das alles zu viel?" So genau wissen sie es nicht. Die Trennung im Frühjahr 1993 haben beide nie verwunden. 26 Jahre hörte man überhaupt nichts von einander. Es war schlimm. "Ich hatte in der Zwischenzeit Familie und Kinder. Aber ich habe mich ganz oft gefragt, was er wohl macht", gesteht Beate. Es kam der Tag der Tage. Beate organisierte Ende September 2019 eine Modenschau im Modehaus Wöhrl in Plauen und bekommt urplötzlich die Telefonnummer von Thomas. Sie ruft an. Die Freude ist riesig. Und es kommt zum Wiedersehen am Tag der Wiedervereinigung, dem 3. Oktober 2019 in Speyer.

Dann das Unfassbare: Im Dom nimmt Thomas die Hand von Beate und fragt: "Willst Du meine Frau werden?" Es gab nur diese eine Antwort. Denn sie haben sich schon immer geliebt. Auch wenn plötzlich dieses Loch in der Mauer die Liebe auseinander riss. Jetzt ist endlich alles gut! Thomas und Beate heiraten am 10.10.2020 um 10:10 Uhr im Plauener Standesamt. Verrückt oder?