• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Über allen Gipfeln ist Ruh - Winnetou!"

Aktuell Die 22. Stelzenfestspiele bei Reuth steigen vom 4. bis 6. Juli

Vom 4. bis 6. Juli lautet das Motto im kleinen Dorf "Über allen Gipfeln ist Ruh . . . Winnetou!" Es geht um Goethes Gedicht genauso wie im Indianer.

Und doch ist noch viel mehr zu erleben. Auftakt ist am Freitag, 4. Juli, mit der Landmaschinensinfonie ST 214/A (19 und 22 Uhr) in der Festspielscheune. Um 24 Uhr folgt Sprengmeisters Nachtgesang mit Brandschamane Roland Keil.

Der Ethnologe Sorel Eta zeigt am Samstag, 11 Uhr, im Wirtshaussaal Dias aus dem Kongo. Der Handglockenchor Gotha hat sich 14 Uhr, im Bauerngehöft Nr. 38 angesagt.

Zum Dorffest (15 Uhr Berg) gastieren "Yellow Wolf" und die "Bald Eagle Dancers" mit indianischen Tänzen und Gesängen zu Festspielkuchen und Blasmusik des Stadtorchesters Klingenthal. Puppenspiel gibt es um 16 Uhr (Wirtshaussaal) mit Steffi Lampe und "Der kleine Teufel und die Pfannkuchen". Um 17 Uhr sind in der Kirche Hille Perl und Lee Santana zu Gast.

Die Ausnahmekünstler auf Gambe und Laute spielen Werke u.a. von Johann Sebastian Bach. Ab 22 Uhr spielt in der Festspielscheune Mutabor. Bis zum Morgengrauen darf getanzt werden.

Am Sonntag wird um 9.30 Uhr zum Festgottesdienst geladen. Um 11 Uhr ist in der Kirche Kammermusik von Dvořák und Schostakowitsch ist zu hören. 13 Uhr ist Fußball angesagt.

Polyphone Gesänge des Regenwaldes sind 13 Uhr in der Festspielscheune zu erleben. Die Musiker und Tänzer des Stammes der Aka-Pygmäen verbeugen sich vor der Natur. Um 16 Uhr gibt es Puppentheater mit "Das Tierhäuschen". Um 17 Uhr heißt es in der Kirche "Über allen Gipfeln ist Ruh". Das "Vocalconsort Leipzig" und das "Ensemble diX" nähern sich Goethes Gedicht an.

Das große Abschlusskonzert folgt 20 Uhr in der Festspielscheune. Zu erleben sind Werke des Halbblut-Indianers Arturo Pantaleón vom Stamme der Zapoteken (Mexiko), des Deutschamerikaners Claus Ogerman, und von Richard Strauss, dessen 150. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern. Das Stelzenfestspielorchester spielt unter der Leitung von David Timm (Leipzig). Das Programm des Festivals findet man im Internet unter www.stelzenfestspiele.de.